29.10.2015

Freelancer-Vermittlung gefragter denn je – neusta consulting erstmalig in aktueller Lünendonk-Studie

Hamburg, Oktober 2015. Bei der diesjährigen Lünendonk-Studie gehört neusta consulting zu den führenden Anbietern. Die Marktsegmentstudie beurteilt jedes Jahr die bedeutendsten Unternehmen ihrer Branche und gilt als Gradmesser des rasch wachsenden IT-Freelancer-Marktes. Sie trägt den Titel „Der Markt für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung von IT-Freelancern in Deutschland“.

Hier liegt neusta consulting im Trend. Die Marktanalysten des Beratungsunternehmens Lünendonk stellten in ihrer Studie fest, dass es einen steigenden Compliance-Aufwand gibt: die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien sowie von freiwilligen Kodizes in Unternehmen nimmt immer größeren Raum ein. Gleichzeitig verzeichneten sie aber auch ein starkes Umsatzwachstum der führenden Freelancer-Agenturen, da höhere Compliance-Anforderungen den Trend zur indirekten Beauftragung verstärken. Auf diese Weise ist die Einhaltung der Gesetze und Richtlinien nicht mehr im Verantwortungsbereich der Unternehmen, sondern in dem der Freelancer-Agenturen.
Seit ihrer Gründung vor acht Jahren setzt neusta consulting bewusst auf einen kooperativen Umgang mit den von ihnen vermittelten Freiberuflern. „Wir fühlen uns bestätigt, dass dieser partnerschaftliche Weg der richtige ist“, so Thorsten Prüser, geschäftsführender Gesellschafter von neusta consulting. Das Unternehmen achtet zudem sehr darauf, dass nicht nur die fachlichen Fähigkeiten des einzelnen Freelancers zum Kunden passen, sondern auch seine Soft Skills.
„Einzelne Unternehmen spielen in Zukunft eine weniger gewichtige Rolle, stattdessen werden Netzwerke immer bedeutender“, betont Prüser und legt sich fest: „Digitale Experten werden sich ihren spezialisierten, firmenübergreifenden Communities stärker verbunden fühlen als einem Unternehmen. Wir liegen somit auch hier im Trend.“

Hintergrund

Die Lünendonk GmbH ist ein unabhängiges Beratungs- und Marktforschungsunternehmen, das für seine Studien von ihm ausgewählten Unternehmen Fragebögen zusendet. Zudem werden weitere im jeweiligen Segment relevante Firmen beobachtet. Die Bewertung basiert auf Daten, die die beurteilten Unternehmen für die Studie zur Verfügung stellen. Ein weiteres Ergebnis der Untersuchung ist, dass im Bereich des IT-Freelancer-Marktes im Jahr 2014 Projektmanagement, IT-Security und SAP-Know-how besonders gefragt waren.

Die Pressemitteilung zum Download im PDF-Format gibt es hier.

pressekontakt


Sebastian Adams
telefon: +49 421 7906 - 91
fax: +49 421 7906 - 82
eMail: presse@team-neusta.de

Kontaktieren Sie uns!

Nutzen Sie unser Kontaktformular für Ihre Anfrage. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und treten schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Natürlich sind wir auch telefonisch erreichbar:

+49 421 20696 - 0

* = Felder müssen ausgefüllt werden.

kontaktdaten

gesellschaft, die sie kontaktieren möchten:*

ihre nachricht*

spam-schutz*

Bitte geben Sie die abgebildeten Zeichen ein.

Kontaktieren Sie uns!

Nutzen Sie unser Kontaktformular für Ihre Anfrage. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und treten schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Natürlich sind wir auch telefonisch erreichbar:

+49 421 20696 - 0

* = Felder müssen ausgefüllt werden.

kontaktdaten

gesellschaft, die sie kontaktieren möchten:*

ihre nachricht*

spam-schutz*

Bitte geben Sie die abgebildeten Zeichen ein.