team neusta unangefochten auf Platz 3

Bremer Unternehmensgruppe verzeichnet Rekordumsatz und verteidigt im bundesweiten Internetagentur- Ranking den dritten Platz

Donnerstag, 04.05.2017 // 16:47 Uhr

Bremen, 04. Mai 2017 – Nachdem 2016 bereits als Meilenstein in die team neusta-Geschichte einging, schlägt sich der Rekordumsatz von 133 Millionen nun auch im vielbeachteten Internetagentur-Ranking nieder: Die auf IT, E-Commerce und Kommunikation ausgerichtete Unternehmensgruppe belegt wiederholt den dritten Platz. Das vom Bundesverband der Digitalen Wirtschaft e. V. (BVDW) veröffentlichte Ranking gilt als renommiertes Barometer der Digital-Branche. Carsten Meyer-Heder, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter team neusta: „In den für das Ranking relevanten Bereichen konnten wir unseren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 28 Prozent steigern. Das bestätigt einmal mehr unsere wettbewerbsfähige Ausrichtung im Hinblick auf Portfolio und Philosophie.“ In der Unterkategorie „E-Commerce“ belegen die Bremer den ersten Platz, im Bereich „Mobile“ Platz 2.

Die treibende Kraft hinter dem konstant hohen Wachstum liegt laut Meyer-Heder an zwei Faktoren: „Wir verfügen gegenüber Mitbewerbern aus Süddeutschland über einen klaren Standortvorteil – für uns stimmen hier im Norden die Rahmenbedingungen, um konkurrenzfähig IT-Projekte zu realisieren – Mieten sind vergleichsweise günstig, die Lebensqualität hoch und wir finden an Hochschule und Universität hochqualifizierte Nachwuchskräfte. Zudem zahlt sich unsere Art der vertrauensbasierten Projektarbeit mit flexiblen, agil zusammengesetzten Teams aus.“ Aktuell beschäftigt team neusta bundesweit beinahe 1.000 Angestellte sowie 500 freiberufliche Experten.

Ausbau der Mobile-Sparte

Neben Standorten in Bremen, Hamburg, Berlin, Leer, Hannover, München, Köln und Essen verfügt team neusta nun auch über eine weitere Dependance in Osnabrück: Die bisher unter dem Namen infoMantis GmbH geführte Agentur mit Schwerpunkt auf individueller App-Entwicklung erweitert als neusta infoMantis das Leistungsportfolio der Tochtergesellschaft neusta mobile solutions. „Mit dieser Fusion stellen wir uns im umkämpften Bereich mobiler Services mit einem über 70 Experten starken Team auf. Damit sind wir ab sofort einer der bundesweit größten Dienstleister für App-Entwicklung und Mobile Computing“, so Meyer-Heder abschließend.