Jahresmeldung 2018

Expansion in Deutschland und der Schweiz

Bremer Unternehmensgruppe stellt mehr als 100 neue Mitarbeiter ein

Pressemitteilung 2018
Freitag, 21.12.2018 // 08:35 Uhr

Bremen, Dezember 2018 – Die auf IT, eCommerce und Kommunikation ausgerichtete Unternehmensgruppe team neusta ist weiterhin auf Erfolgskurs und in stetiger Entwicklung. Seit Mai 2018 ergänzt Dr. Heinz Kierchhoff die Geschäftsführung um Carsten Meyer-Heder und Dirk Schwampe. Außerdem wurde bereits im September das Jahresziel von 100 neuen Mitarbeitern erreicht, sodass die Gruppe inzwischen mit mehr als 1.100 Beschäftigten zu den größten Bremer Arbeitgebern zählt. In 2018 wurde im großen Umfang in Zukunftsfelder wie Sportportale, Ticketing Startups, Data Science und Künstliche Intelligenz investiert. Trotz der Investitionen von mehr als fünf Millionen Euro ist es gelungen, den Umsatz gegenüber 2017 um 5 Prozent zu steigern. Mit einem erwarteten Gesamtumsatz im Bereich von 170 Mio. Euro kann team neusta auf ein gelungenes Jahr zurückblicken.

Bereits im Frühjahr 2018 zeichnete sich ein Meilenstein in der neusta-Geschichte ab. team neusta gewann als Unternehmensgruppe das renommierte Internetagentur-Ranking des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW). „Wir sind stolz auf die Entwicklung der neusta-Familie. Die Auszeichnung es BVDW war ein wichtiges Signal in den Markt“, erklärt Geschäftsführer Dr. Heinz Kierchhoff. Wie bereits in den vergangenen Jahren setzte der IT-Dienstleister auf organisches Wachstum, was zu über 100 Neueinstellungen in der Gruppe führte. Aktuell gehören mehr als 1.100 festangestellte Mitarbeiter sowie über 500 freiberufliche Experten zum Team.

Expansion in Deutschland und der Schweiz

Im Sommer 2018 wurden gleich zwei neue Standorte eröffnet: Mit der Dependance in Hannover, die das gesamte Agentur-Portfolio anbietet, konnten bereits langjährige Kundenverhältnisse – wie beispielsweise mit dem TUI-Konzern – weiter gefestigt und neue interessante Auftraggeber gewonnen werden. Doch die Gruppe expandierte nicht nur innerhalb Deutschlands: Die team neusta Schweiz AG dient als „verlängerte Werkbank“ und ist Ansprechpartner für Bestands- und Neukunden in der Schweiz. „Mit der Expansion in die Schweiz konnten wir einen neuen Markt erschließen und Projekte, wie die Digitalplattform des Schweizer Sportvereins EV Zug, mit Ansprechpartnern vor Ort erfolgreich umsetzen. Dass wir auch in der Schweiz auf die Ressourcen der gesamten Gruppe zurückgreifen können, verschafft uns einen großen Vorteil“, so Kierchhoff.  

Zukunftsweisende Kooperationen

Auch 2018 konnten laufende Kooperationen weiter ausgebaut werden: So wurde team neusta unter anderem offizieller „Digitalisierungs- und Innovationspartner“ des Bundesligisten SV Werder Bremen und wird Partner des e-SPORTS-Teams des Bremer Sportvereins. „Wir arbeiten seit Jahren sehr erfolgreich mit dem SV Werder Bremen zusammen und freuen uns nun auf die Realisierung von individuellen Innovations- und Digitalisierungsprozessen im kommenden Jahr. Diese Kooperation hat hohe strategische Bedeutung und Signalwirkung für andere Sportvereine.“, hält Carsten Meyer-Heder, geschäftsführender Gesellschafter von team neusta, fest.