Website Relaunch für Lübeck und Travemünde

Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM)

Aktuelle Referenzen
Freitag, 20.11.2020 // 12:58 Uhr

Freudig, lebendig, gelassen – mit diesen Markenwerten treten Lübeck und Travemünde auch digital in Erscheinung und setzen gerne mal bewusst ungewöhnliche Akzente, um Gäste und solche, die es werden wollen, von einer Auszeit im echten Norden zu begeistern. neusta destination solutions realisierte gemeinsam mit dem Kunden Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) zwei Websites, die sowohl vom Design als auch technisch gesehen mutig nach vorne blicken und den kulturellen Charme der Region hervorheben.

Das Unternehmen

Der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) obliegt das Destinationsmanagement für die Hansestadt Lübeck und das Seebad Travemünde. In diesem Rahmen ist die LTM für die nachhaltige Vermarktung und Durchführung aller touristischen Serviceangebote des Stadtgebiets zuständig.

Aufgabe

Bislang teilten sich Lübeck und Travemünde einen Webauftritt. Die Aufgabe bestand darin, für jede Destination einen eigenen Webauftritt zu schaffen, der User*innen vom Besuch der Seite über die Urlaubsplanung bis hin zur Buchung begleitet. Das Ziel: das vorhandene Potenzial der Destinationen nutzen und diese ideal in Szene setzen. Die Seiten sollen inspirieren, informieren und eine direkte Buchungsmöglichkeit bieten.

Herausforderung

Beide Destinationen richten sich an sehr unterschiedliche Zielgruppen. Somit lag eine Herausforderung in der zielgruppenspezifischen Ansprache. Gleichzeitig galt es, die beiden Websites inhaltlich miteinander zu verknüpfen. Herausfordernd war zudem neben dem gewünschten technischen Umfang vor allem das Design. Die LTM wünschte sich für Lübeck ein besonderes Layout, das die kulturellen und geschichtlichen Aspekte berücksichtigt und gleichzeitig den modernen, multikulturellen Puls der Stadt abbildet. In Travemünde hingegen sollten der nordische Küstenflair und die Tradition des Seebads im Vordergrund stehen.

Umsetzung

„Wir freuen uns immer, wenn Destinationen bereit sind, beim Screendesign neue Wege zu gehen. Die farbliche Gestaltung der Webauftritte ist nordisch frisch: Nutzerinnen und Nutzer werden durch klassische Schwarzweiß-Kombinationen und aufmerksamkeitsstarke Farben durch den Content geleitet – von rein inspirativ-bewegt bis hin zu informativ-ruhig“, beschreibt Jessica Battram, Leitung Screendesign bei neusta destination solutions, das Projekt.

Ob die mittelalterliche Altstadt von Lübeck, der Fischereihafen in Travemünde oder aktuelle Events – alles wird ideal in Szene gesetzt. Kleine Akzente ziehen sich durch die Seiten, ohne aufdringlich zu wirken: Seien es die fließenden Animationen von Bildbühnen und Menü, die individuellen Grafiken und Schriftzüge oder die verwendeten Kontraste in Bildern und Texten, die automatisch zum Nachdenken anregen, nie aber den Betrachtungsfluss der Seiten stören.

Aus technischer Sicht sollte jeweils ein Auftritt geschaffen werden, der Besucher*innen von der Suche bis zur finalen Buchung des Urlaubs durchführt. Um von Beginn an Relevanz zu schaffen, nutzte neusta destination solutions ihre Expertise im Bereich SEO. So schufen die Expert*innen auf Basis von TYPO3 Websites, die eine gute Auffindbarkeit versprechen. Zudem wurden zur Erleichterung zukünftiger Optimierungen sämtliche Vorkehrungen für Analytics getroffen. Die Webauftritte sollen für möglichst viele Menschen zugänglich sein, daher setzte das Team auf barrierearmes Design und Programmierung. Beide Destinationswebsites gibt es darüber hinaus in englischer Sprache. Für einen idealen Ausgleich zwischen redaktionellen und strukturierten Inhalten nutzt LTM die Welt von destination.one für die Ausgabe von Events, Pauschalen und POIs. Diese werden dann wiederum über die destination.pages+ Module auf der Seite ausgegeben. Zudem bietet destination.storytelling die ideale Möglichkeit, Geschichten eine eigene Bühne zu geben. Hinzu kommt auf der Seite von Lübeck der Blog visitluebeck, mit dem insbesondere kulturaffine Gäste angesprochen werden sollen. Auch einige der Modulneuheiten wie destination.choice und destination.slide nutzt die LTM für die Belebung der Websites. Abschließend wurde die IBE von feratel (TOSC5) eingebunden – so können Besucher*innen bei Interesse direkt eine Reise buchen. Das Hosting übernehmen die Spezialist*innen von neusta infrastructure services. 

Ergebnis

Dank der flexiblen Bühnenwelt ist es gelungen, die verschiedenen Zielgruppen getrennt voneinander anzusprechen. Darüber hinaus existiert eine inhaltliche Verknüpfung der Seiten, sodass sie nicht gänzlich parallel nebeneinander existieren. Beiden Seiten begleiten Besucher*innen Schritt für Schritt bei der Urlaubsbuchung. Sie zeichnen sich durch eine gute Auffindbarkeit in Suchmaschinen aus und bestechen mit ihrem herausragenden Design. In Lübeck gelingt der Spagat zwischen geschichtsträchtiger Kultur und modernem Stadtleben. In Travemünde zeichnet sich die Verbindung von lässigem Strandleben und maritimen Sehenswürdigkeiten ab.

Technisch gesehen bringen Modulneuheiten frischen Wind und die Einbindung der IBE bietet die Möglichkeit, ohne Umwege den eigenen Urlaub zu buchen. Kurzum: Die Websites bietet den Destinationen genau das, was sie benötigen – viel Raum und viele Möglichkeiten zu wirken.

Kunde

Realisiert durch

Eingesetzte Technologien

  • destination.base
  • destination.arrival
  • destination.maps
  • destination.brochure
  • TOSC5 Integration
  • destination.weather
  • destination.webcam
  • destination.one
  • destination.pages+: event, package, poi
  • destination.storytelling
  • JAVASCRIPT
  • TYPO3
  • HTML5
  • PHP