dornum.de

Website-Relaunch: Watt und Meer digital erleben auf dornum.de

Aktuelle Referenzen
Mittwoch, 08.07.2020 // 16:21 Uhr

Freizeit und faulenzen im Urlaub: Für die Gemeinde Dornum steht das „Freilenzen” im Mittelpunkt, dies wird auch auf der neuen Website deutlich. neusta destination solutions schafft es gemeinsam mit dem Kunden, Urlaub mit der Onlinewelt zu verbinden und digitale Erlebnisse zu kreieren. 

Der Kunde

Die Tourismus GmbH Gemeinde Dornum ist für die Vermarktung des Reiseziels Dornum zuständig. Ebenso betreut sie die Touristinformationen und unterstützt Urlauber beim Buchen ihrer Reise. 

Aufgabe

Die Anforderungen der Gemeinde Dornum umfassten den Relaunch ihrer Website sowie die Bereitstellung einer Datenbank für strukturierte Daten. Außerdem sollte eine Progressive Web App (PWA) entstehen, die auf den Infoterminals der Touristinformation und dem Smartphone zur Verfügung gestellt werden kann. Ein Chatbot und ein Skill für den Sprachassistenten Alexa sollten das Angebot für Urlauber komplettieren. 

Umsetzung

Die Basis der neuen Website bilden die Produkte von neusta destination solutions: Die Tourismus-Experten griffen tief in den destination.one-Koffer und integrierten die Multi-Channel-Datenbank destination.data. Diese ermöglicht es, Daten für verschiedene Kanäle an einem Ort zu pflegen. Über eine API (ap-plication programming interface) werden Website, App und andere Kanäle miteinander verbunden. So sparen die Redakteure Zeit bei der Datenpflege, denn die Daten können überall zeitgleich aktualisiert werden. Neben der Entwicklung des Backends sowie Frontends war das Team für Konzept und Design zuständig und erstellte individuellen, SEO-optimierten Content. Zusammen mit einer schnellen Seitenladezeit ergibt dies die perfekten Voraussetzungen dafür, dass User die Seite im Web finden und besuchen. Getreu dem Motto „alles aus einer Hand” wurde die Internet Booking Engine „Feratel” integriert. Die Anbindung der Buchungsstrecke von „Feratel“ erfolgte über eine sogenannte TOSC5 ID des Anbieters. Hierdurch wird den Besuchern ermöglicht, Hotels direkt über die Website zu buchen. Um das Angebot zu vervollständigen, entstanden ein Facebook Chatbot sowie ein Alexa-Skill „MeinDornum“. Das Hosting übernehmen die Spezialist*innen von neusta infrastructure services. 

Ergebnis

Die neue Website überzeugt mit nordischem Flair und stellt das “Freilenzen” in den Mittelpunkt des Geschehens. Ein modernes Design und sorgfältig ausgewählte Bilder vermitteln dem Besucher einen ersten Eindruck der an der Nordseeküste liegenden Gemeinde. Die Urlauber haben auf der Seite die Möglichkeit, Hotelbuchungen durchzuführen, via Webcam live vor Ort zu sein und im tagesaktuellem Gezeiten-Diagramm den Wasserstand nachzusehen. Aufgrund der Integration von destination.data erhalten Touristen zahlreiche Informationen zu möglichen Aktivitäten, Ausflügen und Veranstaltungen. Mit der Nutzung der Progressive Web App können sie überall und zu jeder Zeit auf die Informationen der Website zugreifen: Auf dem eigenen Smartphone, den digitalen Indoor- und Outdoorkiosken der Touristinformation oder vielleicht zukünftig auch auf den Fernsehern der Hotels – die App ist ein zuverlässiger Begleiter. Um die Feriengäste auf allen Plattformen und persönlich bevorzugten Devices abzuholen, entstanden ein Facebook-Chatbot sowie der Alexa-Skill „MeinDornum“, die rund um die Uhr Fragen zu Themen wie Wetter, Erlebnisse, Events oder Restaurants beantworten können. So gelingt es der Gemeinde Dornum, ein digitales Erlebnis für Besucher zu schaffen, das nicht nach der Online-Buchung aufhört, sondern die Touristen durch den ganzen Urlaub begleitet.

Kunde

Logo Dornum

Realisiert durch

Eingesetzte Technologien

  • destination.one
  • destination.data
  • destination.tide
  • destination.webcam
  • PHP
  • HTML5
  • CSS
  • Typo3
  • Javascript
  • barrierearme Programmierung nach WCAG Conformance Level AA
  • semantische Suche