destination.one für die TMGS

Erfolgreiche Integration der All-In-One-Lösung destination.one für Sachsen

Aktuelle Referenzen
Dienstag, 15.03.2022 // 09:18 Uhr

neusta destination solutions setzte im Bundesland Sachsen erfolgreich die All-In-One-Lösung für touristische Destinationen „destination.one“ um.

Das Unternehmen

Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) ist seit dem Jahr 2000 offizieller Repräsentant des Freistaats Sachsen. Mit ihren 26 Mitarbeitenden vertritt sie diesen von ihrem Hauptsitz in Dresden aus im nationalen und internationalen Tourismus. Ihr Kernziel ist die Stärkung der Dachmarke und des Images sowie eine optimale Kommunikation der sächsischen Kernthemen.

Vor diesem Hintergrund wurde im Jahr 2019 der Anstoß für ein neues Zukunftsmarketing gesetzt. Mit neuer Strategie, definierten Zielgruppen und Blick nach vorne will die TMGS einen großen Schritt in Richtung digitale Welt machen. Um diesen Wunsch nach einem starken, digitalen Destinationsmarketing zu bewerkstelligen, hat sich die TMGS dafür mit dem Expertenteam von neusta destination solutions zusammengetan.

Die Aufgabe

Als erster Bundeslandkunde taucht Sachsen mit einem Kopfsprung tief in die Welt von destination.one ein, der All-In-One-Lösung für touristische Destinationen. Dabei umfasst das Projekt die komplette Datenbankstruktur von destination.data, die Anbindung zahlreicher externer Schnittstellen via destination.meta, die Bereitstellung eines Website-Frameworks für die einzelnen Kernwebsites der TMGS, sowie Beratung in puncto Open Data, Design und vielem mehr.

Die Herausforderung

Aus der Aufgabe ergibt sich bereits die Herausforderung: Als Bundesland ist Sachsen keine normale Destination und die Anforderungen sind dementsprechend hoch. Dabei ist es egal, wohin man schaut – seien es die international arbeitenden Sprachteams, welche entsprechend von neusta destination solutions geschult werden mussten, das gemeinsame Framework mit selbstständiger Technik, die vier festen Ansprechpartner:innen seitens des Kunden, welche betreut wurden und noch vieles mehr. Hier war alles auf seine eigene Art und Weise herausragend besonders.

Die Umsetzung

Mit Beginn des Projekts Anfang 2020 startete auch das Design und die Konzeption des finalen Produkts. Hierfür standen neusta destinations solutions von Beginn an vier feste Ansprechpartner:innen der TMGS zur Seite, welche partnerschaftlich mit dem Projektmanagement zusammenarbeiteten. Kernziel des Ganzen: Begeisterung statt bloßer Werbung. Das neue Design soll – ähnlich wie der Content – inspirieren und einladen, nicht bloß repräsentieren.

Damit das ideal gelingt, wurde passend zur Content-Strategie und Corporate Identity von Sachsen ein passendes Design entwickelt, welches sich später in allen Bereichen wiederfinden lässt.

Als nächstes galt es, die Technik umzusetzen. Klassisch aufgeteilt nach strukturierten und redaktionellen Daten, Datenbankstruktur, Redaktionssystem, Schnittstellen und Ausgabe, wurde hier Schritt für Schritt die Welt von destination.one für die Redakteur:innen von Sachsen vorbereitet.

Besonders hervorzuheben sind hier der Umfang der Technik sowie das hohe Maß der Individualität technischer Anpassungen für die Partner-Destinationen. Hier wurde alles so gebaut, dass keiner zu kurz kommt.

Nachdem die Technik aufgesetzt wurde, ging es an die redaktionelle Arbeit der Contentschaffung und -pflege. Im ersten Aufschlag wurde der Content zunächst auf Deutsch und Englisch erstellt. Perspektivisch soll es den Content auch noch in vielen weiteren Sprachen geben. Für unser Team war die technische Schulung der Sprachteams etwas Besonderes: zum Großteil sprachen die Teilnehmenden kein Deutsch, sondern nur ihre jeweilige Muttersprache.

Unterstützt wurde das Projekt durch weitere Teams der team neusta Gruppe: Das Hosting der Websites übernehmen die Expert:innen von neusta infrastructure services und das Team von neusta marketing gab Workshops im Bereich Online Marketing.

Das Ergebnis

Zu Beginn des Jahres 2022 stehen die ersten Seiten auf Deutsch und auf Englisch. Viele Weitere folgen in den kommenden Monaten. Ein Ergebnis, welches ohne das hohe Maß an Engagement und Passion auf beiden Seiten so nicht möglich gewesen wäre und welches im Nachhinein stolz zeigt, dass SACHSEN. LAND VON WELT. nun auch die digitale Welt mit einschließt.

Kunde

Realisiert durch

Eingesetzte Technologien

  • destination.base
  • destination.meta
  • destination.one
  • destination.pages+ (events+, tours+, poi+, gastro+, package+, blog+)
  • destination.maps
  • destination.arrival
  • destination.weather
  • destination.brochure
  • destination.login
  • destination.news
  • destination.socialshare
  • Mehrsprachigkeit (Deutsch, Englisch, Italienisch, Tschechisch, Polnisch, Russisch, Französisch, Niederländisch, Chinesisch)
  • SOLR Suche
  • TYPO3
  • PHP
  • HTML5
  • SEO
  • Optimierung Open Data