Pimcore-Einführung für NUK

Für die Digitalisierung und Zentralisierung der Datenpflege, haben wir für NUK die Open-Source-Plattform Pimcore PIM/MDM implementiert. 

Imagebild für Mapa und Pimcoreeinführung mit Baby im Hochstuhl mit Trinkflasche

Shortcuts zum Projekt

Um einen zuverlässigen Workflow und eine vereinfachte Stammdatenpflege gewährleisten zu können, führten wir für NUK ein PIM-System ein. Das Kernziel war es, eine moderne Architektur zu bieten, die Abläufe optimiert und die Produkt-Datenpflege so zentral und effizient wie möglich macht. Dabei war es besonders wichtig, das bestehende SAP System sowie das PIM-System an verschiedene Ausgabekanäle (z.B. die NUK Magento Shops und Amazon) anzubinden und die Möglichkeit einer mehrsprachigen Datenpflege und -ausgabe zu bieten.

Die zentrale Datenpflege

Nach einer ausführlichen Betrachtung der verschiedenen PIM-Systeme, entschied sich die MAPA GmbH letztendlich für die Pimcore PIM-Lösung. Ziel der Implementierung war es, Produktdaten künftig an einem zentralen Ort pflegen zu können. Das führende SAP-Warenwirtschaftssystem fungiert für NUK auch als Quelle der Produkt-Stammdaten und sollte somit an PIM gekoppelt werden. Dadurch laufen die Daten über eine API in das PIM, um die Daten dort anzureichern und für die Ausgabekanäle aufzuarbeiten. Somit führte die Entscheidung für eine PIM-Lösung zu einem dauerhaften Effizienzgewinn in allen Prozessen, in denen Produktdaten involviert sind: Die Erfassung und Pflege sowie die Aufbereitung und Bereitstellung für Ausgabekanäle.

Gemeinsam mit der MAPA GmbH  und NUK arbeiten wir an einer Weiterentwicklung der Plattform. Perspektivisch soll das PIM auch für weitere Marken der MAPA GmbH genutzt werden. Weitere Download- und Exportmöglichkeiten sowie weitere Ausgabekanäle wie die NUK Magento-Shops sind in Planung, um eine multilinguale Verwaltung der Produktdaten zu gewährleisten. Das Rollen- und Rechtesystem soll noch umfänglicher zum Einsatz kommen, indem weitere Gruppen von Mitarbeitenden einbezogen werden.
 

Beispielansicht Backende Pimcore für Mapa

Jetzt kontaktieren

#gerneperdu

Claudio Diaspero

Geschäftsführer
+49 421 333055-569

Lars Seinschedt

Geschäftsführung
+49 421 20696-229