richtiggemacht

Social-Media-Kampagne und Landingpage für das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes

Aktuelle Referenzen
Mittwoch, 08.04.2020 // 11:56 Uhr

Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums für Wirtschaft und Energie setzte das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes die Kampagne #richtiggemacht mit der team neusta-Tochtergesellschaft neusta Grafenstein um. Die Berliner Tourismus-Experten waren für Idee, Konzept und Umsetzung verantwortlich.

Der Kunde

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und ist Bindeglied zwischen Politik und Tourismuswirtschaft. Es setzt sich aus WissenschaftlerInnen und BeraterInnen aus der Tourismuswirtschaft zusammen. Das Kompetenzzentrum stellt die Vielfalt der Branche neutral dar und berücksichtigt die unterschiedlichen Bedürfnisse der Tourismuswirtschaft. Es fördert den Wissenstransfer und die Vernetzung der Branche in Deutschland und begleitet Innovationen.

Aufgabe

Beim Thema Nachwuchsförderung steht die Tourismusbranche vor einer großen Herausforderung: Mehr als 4,5 Millionen junge Menschen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren haben jedes Jahr die Möglichkeit, einen der rund 60.000 Ausbildungsplätze im Tourismus zu bekommen. Dennoch bleiben immer mehr dieser Ausbildungsstellen unbesetzt - der Fachkräftemangel wird auch hier deutlich. Aufgabe von neusta Grafenstein: Die Azubis von morgen zu erreichen und das Image der Tourismusberufe zu verbessern. Wie? Mithilfe einer umfangreichen Social-Media-Kamapgne und einer passenden Website.

Umsetzung

Am Anfang des Projekts stand die Definition der Zielgruppe mithilfe verschiedener Studien. Mit den konkreten Sinus-Milieus vor Augen konzipierten die MarketingexpertInnen eine Social-Media-Kampagne unter dem Hashtag #richtiggemacht. neusta Grafenstein entwickelte das Konzept und produzierte umfangreichen, die Zielgruppe ansprechenden Text-, Bild- und Video-Content. Außerdem erfolgten Konzeption und Umsetzung der zugehörigen Landingpage: Hier finden Besucher alle Infos zu Berufen im Tourismus und werden direkt zu verfügbaren Ausbildungsstellen weitergeleitet. Für die Kampagne wurden zahlreiche Interviews mit Azubis und Berufseinsteigern geführt, die als Videoclips auf YouTube, Facebook und der Website zu sehen sind. neusta Grafenstein führte außerdem die Planung und Steuerung der Facebook- und YouTube-Kampagne durch.

Ergebnis

Innerhalb von drei Wochen entwickelten die Tourismusexperten eine umfassende Kommunikationsoffensive, welche die gewünschte Zielgruppe auf den relevanten Social-Media-Plattformen mithilfe von Video-Ads anspricht. Die Kampagne erreichte in einem Zeitraum von sechs Wochen mehr als 20 Millionen Impressionen und über eine Millionen Beitragsinteraktionen. Über 150.000 Klicks führten die User auf die Landingpage richtiggemacht-tourismus.de. Hier wurden zahlreiche Informationen zu Ausbildungsberufen sowie Jobs im Tourismus aufgerufen. Auf der Landingpage finden Interessierte Portraits der verschiedenen Ausbildungen, die Interviews der BotschafterInnen sowie Verlinkungen zu den wichtigsten Jobbörsen der Branche.

Kunde

Realisiert durch

Eingesetzte Technologien

  • YouTube
  • Facebook
  • REDAXO CMS